Neue Daten: Europäische Industriestrukturblätter aktualisiert

Shutterstock

Ende September hat die europäische Statistikbehörde Eurostat neue Strukturdaten für 26 Berichtsländer für das Jahr 2018 veröffentlicht. Wir haben die relevanten Indikatoren unserer Industriestrukturblätter für Sie entsprechend aktualisiert.

Die VDMA Industriestrukturblätter fassen die wichtigsten Strukturdaten des verarbeitenden Gewerbes auf Branchenebene für 139 Länder zusammen. 

Die verwendeten Daten stammen insbesondere aus der Strukturstatistik des statistischen Amts der Europäischen Union (Eurostat) in der zweiten Revision der Statistischen Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft (NACE) sowie aus der vierten Industriestatistik (INDSTAT 4) der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO) in den Revisionen 3 und 4 der Internationalen Standardklassifikation der Wirtschaftszweige (ISIC).

Nominale Daten weisen wir einheitlich in Millionen Euro aus. Zu diesem Zweck konvertieren wir lokale Währungen gegebenenfalls mit Euro-Referenzkursen der Europäischen Zentralbank (EZB) oder anhand individueller Wechselkurse der Deutschen Bundesbank. Länder- oder jahresspezifische Besonderheiten der Statistik werden am Fuß jeder Tabelle angegeben.

VDMA Mitglieder finden die Datenblätter im Excel-Format im Bereich der jeweiligen Länder oder unter Themen - Strukturdaten - Industrie in der Baumstruktur unserer Statistikdatenbank.